Allgemeine Wettkampf-Bestimmungen

Veranstalter
ASC Ulm/Neu-Ulm 011 e.V.

Agentur für Sponsoring und Veranstaltungsdetails
SUN Sportmanagement GmbH
Messerschmittstr. 5, 89231 Neu-Ulm
Telefon: 0731-880150 30 – Fax: 0731-880150 33
Email: info(at)ulmer-triathlon.de

Wettkampfbestimmungen
Der Veranstaltung liegen die Wettkampfordnungen der DTU (Sportordnung, Veranstaltungsordnung, Antidopingordnung, Kampfrichterordnung, Rechts- u. Verfahrensordnung, Disziplinarordnung) zugrunde. Sie können jederzeit unter www.dtu-info.de und am Wettkampftag beim Ausrichter eingesehen werden.
Mit der Anmeldung erkennt der/die Teilnehmer/in diese Ordnungen, Wettkampfregeln, besonderen Bestimmungen sowie alle zusätzlich vom Ausrichter veröffentlichten Angaben als für sich verbindlich an.

Haftungsbestimmungen
Weder der Ausrichter, der Veranstalter, Sponsoren, die Stadt Ulm oder deren Vertreter übernehmen irgendeine Haftung bei Schäden jeglicher Art, die den Teilnehmern im Zusammenhang mit dieser Veranstaltung entstehen können. Dies gilt auch für Unfälle, abhanden gekommene Bekleidungsstücke oder sonstige Gegenstände. Insbesondere übernehmen Ausrichter und Veranstalter keine Haftung für gesundheitliche Risiken des Teilnehmers im Zusammenhang mit der Veranstaltung. Mit der Anmeldung wird der Haftungsausschluss anerkannt. Die abgeschlossene Sportversicherung schließt gegenseitige Haftpflichtansprüche aus. Private Zusatzversicherung wird empfohlen.
Informationen dazu erteilen unter anderem die zuständigen Heimatvereine sowie die Landessportverbände.

Bei Ausfall der Veranstaltung durch höhere Gewalt besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Teilnahmegebühr.

Startplatz-Übertragung und Finisherschutz
Grundsätzlich ist es möglich bis zum Tag vor der Veranstaltung den Startplatz kostenfrei auf eine andere Person zu übertragen.

Als zusätzliche Möglichkeit bieten wir den FinisherSchutz für Einzelstarter an:

Durch eine geringe Gebühr bist Du im Krankheitsfall rücktrittsversichert und erhältst dadurch Dein Startgeld zurück. Eine Erstattung der gebuchten Zusatzleistungen ist nicht möglich.

Mit Abschluss des „FINISHERSCHUTZ – die Startgeldversicherung“ bestätigst Du, die Kenntnisnahme und die Speicherung bzw. den Ausdruck der Allgemeinen Bedingungen zum „FINISHERSCHUTZ – die Startgeldversicherung“ (einschließlich der Belehrung über das Widerrufsrecht und den Code of Conduct Hinweis) sowie den Erhalt des Produktinformationsblattes. Vor Abschluss des Vertrages hatte ich die Möglichkeit, die gesamten vorgenannten Informationen zur Kenntnis zu nehmen und bin mit diesen einverstanden.

Die Versicherung ist für Freistarter nicht gültig

Wettkampfbesprechung
Eine Teilnahme ist Pflicht. Informationsmängel wegen Nichtteilnahme hat der/die Athlet/in selbst zu verantworten.

Windschattenfahren
bei allen Wettkämpfen nicht erlaubt.

Helmpflicht
Auf der gesamten Radstrecke besteht für alle Teilnehmer Helmpflicht. Wer dem nicht nachkommt wird vom Wettkampf disqualifiziert.

Registrierung
Für die Registrierung ist rechtzeitiges, persönliches Erscheinen, die Vorlage des Startpasses (ansonsten Tageslizenzgebühr von € 20,- bzw. 25,-) sowie des Personalausweises erforderlich.

Ergebnislisten
Inoffizielle Aushänge laufend während des Wettkampfs.
Die endgültigen Listen als PDF- und Online-Version mit den persönlichen Zielfotos werden auf der Internet-Seite unter http://www.powerman-ulm.de veröffentlicht.

Änderungen vorbehalten
Der Veranstalter und der Ausrichter behalten sich Änderungen und Ergänzungen der Ausschreibung ausdrücklich vor.
Bitte beachten Sie dazu:

  • das Info-Schreiben, das ca. 10 Tage vor dem Wettkampf auf der Internet-Seite unter: www.powerman-ulm.de veröffentlicht und an die Teilnehmer per Email verschickt wird
  • die Wettkampfbesprechung

Weitere aktuelle Informationen werden auf der Internetseite www.powerman-ulm.de regelmäßig bekannt gegeben. Hierzu empfehlen wir einen Eintrag in unseren Newsletter.

Allgemeine Hinweise
Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Mit der Anmeldung erklärt der Teilnehmer, dass er gesund ist und den Haftungsausschluss des Veranstalters akzeptiert. Der Veranstalter behält sich vor Teilnehmer ohne Angabe von Gründen abzulehnen, die Streckenführung zu ändern oder das Rennen aus wichtigem Grund abzusagen. Die Teilnahmegebühr wird dann abzüglich der schon aufgelaufenen Kosten erstattet.

Elektronische Zeitmessung
Die Zeitmessung erfolgt ausschließlich über einen elektronischen Chip der Firma Abavent. Der Chip muss mit einem Klettband am Fuß befestigt werden! Ohne Chip keine Zeitmessung bzw. überhaupt keine Erfassung! Der Chip muss im Ziel an den Veranstalter zurückgegeben werden. Nicht zurückgegebene Chips werden mit 30 Euro berechnet, die dann vom angegebenen Konto abgebucht werden. Die Chipgebühr beträgt 10 Euro und ist in der Startgebühr bereits enthalten.